Nicky Fees kleiner Blog

Planänderung

Im letzten Post habe ich angedeutet, dass ich in diesem Post Bilder zeige von meinem Besuch in Aschersleben. Jetzt habe ich mich dagegen entschieden, weil es einfach zu viele Fotos sind und ich mich nicht dazu durchringen konnte, nur ein paar davon auszuwählen. Sie sind jetzt bei Facebook in einem Album gelandet.

 

Sonntag habe ich die "Biografie" von Macauley Culkin fertiggelesen. Ich fand sie durchaus aufschlussreich, auch wenn es keine Biografie war - aber das stand ja bereits mehr oder weniger klar auf dem Cover. Informationen über sein Leben findet man darin sehr viele, chronilogisch geordnet sind sie auf keinen Fall. Ein verwirrendes Buch, das den Leser mit dem Gefühl zurücklässt, dass ... irgendetwas fehlt. Und zwar die Biografie.

 

Jetzt lese ich endlich mal "Girl On The Train" von Paula Hawkins - natürlich privat und nicht für Youtube. Ist zu Mainstream. Christian Krumm, der das Buch auch vor kurzem gelesen hat, hat mich angespornt, mich endlich doch mal ranzusetzen. Und derzeit habe ich ja noch Zeit dafür, da mein Youtube-Vorlauf weiter anhält. Ich bin mir unsicher, wie ich das Buch finde. Ein bisschen langweilig, muss ich sagen. Ist das normal? Hat jemand das genauso empfunden? Ich bin ungefähr halb durch ... viel passiert ist bis dahin nicht. Die Hintergrundgeschichten sind durchaus interessant ... Mir fehlt aber die Spannung ein bisschen. Dazu kommt die ständige Enttäuschung über Rachel, weil sie doch wieder zur Falsche greift und immer wieder die selben Fehler macht, die sie nicht wiederholen wollte. Ein bisschen frustrierend bisher. Vielleicht wird es aber am Ende alles einen Sinn ergeben. Ich habe Hoffnung.

 

Außerdem hatte ich die Idee für mehrere neue Kurzgeschichten . mindestens 3 und plane  .... evnetuell (Bin noch sehr unsicher, hätte aber schon Bock drauf) ein Community-Projekt mit meinen Youtube-Zuschauern. Es bleibt spannend.

 

Eure Nicky

1 Kommentar 14.9.17 13:17, kommentieren

Books & more

Es ist mal wieder ein Eintrag nötig. Es gibt auch bald noch einen (Sonntag vermutlich) mit Bildern, die ich in Aschersleben gemacht habe. Die sind aber noch nicht komplett bearbeitet und ich wollte auch nicht unbeding meine Buchsachen mit in den zweiten Eintrag einfügen.

 

Ich habe in letzter Zeit sehr viel gelesen. Für die nächsten 3 Wochen habe ich bereits die Buchvorstellungen aufgenommen - kurze Bücher sei dank. Das bedeutet, dass ich endlich mal wieder was privat lesen kann und habe gestern Abend anfangen, die Biografie von Macauly Culkin "Junior" zu lesen. Das Buch habe ich seit fast einem Jahr da. 1/4 ist ungefähr geschafft und es fasziniert mich bisher sehr. Man glaubt, dass er verrückt sein muss, auf diese zusammenhanglose Art zu schreiben, aber ich denke, das ist einfach so. Er hat es nicht anders gelernt - will auch mit diesem Buch einfach, dass die Leute sich gut unterhalten fühlen. Ich finde das sehr traurig. Aber die Biografie gefällt mir sehr.

 

Danach werde ich wohl endlich "Girl On The Train" lesen. Das liegt mit Sicherheit schon mehrere Jahre hier. Wann kam das eigentlich raus?! Keine Ahnung. :D

 

Mein Buch ist immer noch nicht aus dem Korrektorat zurück. Schade. Das dauert länger, als ich gehofft hatte.

 

Bis Sonntag!

 

Eure Nicky

8.9.17 12:10, kommentieren